im fünften jahr von bonn hoeren findet vom 12. bis 22. juni 2014 ein großes FESTIVAL in bonn statt, in dem die grundsätzlichen thematischen ideen der vergangenen vier jahre konzentriert zusammenfasst sowie künstlerisch und diskursiv weiterentwickelt werden. um zwei wochenenden herum verwandelt sich bonn in eine plattform künstlerischer produktion und präsentation, diskussion und vermittlung von klangkunst und musik im öffentlichen raum. das stadtweite projekt wird vor ort entwickelte arbeiten zahlreicher klangkünstler präsentieren und in einem internationalen symposium (18.-22.6.2014) den theoretischen und praktischen diskurs zum thema klangkunst und stadt führen. studentengruppen aus architektur, musik und klangkunst von unterschiedlichen hochschulen werden in bonn recherchieren, projekte entwickeln und vor ort künstlerisch intervenieren. neben ortsbezogenen konzerten und performances findet am 20. juni die uraufführung einer großen stadtsinfonie mit hunderten beteiligten im zentrum bonns statt.

in the fifth year of bonn hoeren a large FESTIVAL project will take place from the 12th to the 22nd of june 2014, in which the results of the fundamental thematic research of the first four years will be condensed and developed further both artistically and discursively. around two concentrated weekends, bonn will be transformed into a vast platform for artistic production and presentation, discussion and intermediation of sound art and music in public spaces through a variety of formats. the city-wide event will present a series of newly commissioned site-specific works by renowned sound artists and an international symposium (18.-22.6.2014) extending the theoretical and practical discourse. students of architecture, music and sound art from diverse institutions will conduct investigations in various parts of the city and develop projects and perform on-site interventions. next to a series of concerts and site-specific performances, a big city symphony with hundreds of participants will be premiered in the city center of bonn on the 20th of june.

 
festival bonn hoeren 2014

künstlerische und projektleitung
/ artistic and project director : carsten seiffarth

symposium und workshops
/ conference and workshops: carsten stabenow

organisation und durchführung
/ organization and realization : littlebit, produktionsbüro für zeitgenössische kunst, eva maria müller und lukas becker

technische leitung
/ technical direction : markus oppenländer

technische mitarbeiter und assistenten
/ technical staff and assistants : annedore bergner, daniel seitz, eckehard güther, lisa micka, martin schmitz, richard heßler, till bruchwitz

presse- und öffentlichkeitsarbeit
/ press and public relations : creactive, vera firmbach, presse@bonnhoeren.de

assistenz öffentlichkeitsarbeit
/ assistance public relations : wiebke spieker

web-programmierung / web programmer : daniel scheffler

graphik and web-design / graphic and web design : cyan berlin
 

besonderer dank: allen künstlern, beteiligten, mitstreitern und unterstützern des projekts. special thanks to: all artists, participants, allies and supporters of the project.


flyer als pdf herunterladen / download flyer as pdf :
bild anklicken / click image

veranstaltungsorte / festival venues:
google maps