>> english
bonn hoeren beruft seit 2010 jedes jahr einen renommierten künstler zum bonner stadtklangkünstler. seit 2015 ist die damit verbundene projektresidenz in bonn hauptsächlich für die entwicklung und realisierung einer neuen klanginstallation in der stadt geplant.
bonn hoeren arbeitet dafür mit jährlich wechselnden lokalen kulturinstitutionen zusammen.
seit 2015 veranstaltet die beethovenstiftung für kunst und kultur bonn und  bonn hoeren den jährlichen europäischen wettbewerb für studierende der klangkunst sonotopia.

stadtklangkünstler bonn 2017

stadtklangkünstlerin bonn 2017 ist die norwegische künstlerin maia urstad, die zu den international bekanntesten und erfolgreichsten skandinavischen klangkünstlern zählt. sie wurde 1954 in kristiansand geboren, lebt und arbeitet in bergen, norwegen. bonn hoeren wird 2017 in kooperation mit der deutschen welle und dem beethovenfest bonn stattfinden.


Maia Urstad © Judy Price
© judy price

bisherige bonner stadtklangkünstler
2015 >>> edwin van der heide 2016 >>> gordon monahan
leadImage_preview_small Gordon Monahan
2014 >>> stefan rummel 2014 >>> max eastley
2012 >>> andreas oldörp 2013 >>> christina kubisch
2010 >>> sam auinger 2011 >>> erwin stache

newsletter (kostenloser info service)
jetzt bestellen



aktuelle projekte


foto: simon vogel

maia urstad
stadtklangkünstlerin 2017
zeit–ton–passagen
eine öffentliche rundfunkinstallation in der welckerpassage

30.11.2017 – 31.12.2018
täglich 10:00 – 20:00

ort:
welckerstraße (passage zwischen GOP und WCCB), 53113 bonn



goethe-institut chile

ausstellung
urban sound art
klangkunst im öffentlichen raum
06.12. – 30.12.2017
montag–freitag, 8:30–21:00

santiago de chile
av. holanda 100, 2° piso
providencia


3_fluidum Andreas Oldörp 2012

andreas oldörp
stadtklangkünstler bonn 2012
3_fluidum
klanginstallation : kurfürstenquelle bad godesberg
1.12.2012 — 31.12.2018
betriebszeiten : permanent

kurfürstenquelle
kurpark bad godesberg

dokumentationen


aktuelle dokumentation

SPACE BECOMES THE INSTRUMENT
von gordon monahan
space becomes the instrument
videodokumentation
auf vimeo